Kraft ziehen… aber woher? Teil 2

„Such dir eine andere Kraftquelle!“ Sagt sich so einfach…

Hakons erster Vorschlag war Musik. Funktioniert bei ihm wohl ganz gut. Black Metal reingehauen, mitgebrüllt, gut ist… Ok, dachte ich mir, gucken wir mal. Da ich meine Musik auf dem Rechner immer noch nicht fertig sortiert hab‘ und außerdem einen ziemlich verworrenen Musikgeschmack hab‘ (wundert das wen?), hab‘ ich so ziemlich jede Richtung an Musik zur Verfügung (außer Schlager). Ich hab sie alle durchprobiert. Ja, es gibt Lieder, die meine Laune heben, mir Antrieb geben, mich trösten, was auch immer… Aber irgendwie hält das nicht lange. Wenn’s 5 Minuten nach dem Hören noch anhält, ist das eher die Ausnahme. Und zuhause kann ich ja den ganzen Tag Musik laufen lassen, aber draußen… und auf der Arbeit schon gar nicht… Also, eher als Unterstützung geeignet, aber nicht als „Batterielader“ an sich.

Zweiter Vorschlag: „Such dir was, was du gut kannst, was dir Freude macht… das pusht auch!“ Joa, Freude machen tut mir so einiges. Zeichnen z.B., oder Backen, neuerdings Videos zusammenbasteln, Zocken ist auch toll. Aber gut können? Das steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich bin einfach zu perfektionistisch, wenn’s um mich geht. Beim Zeichnen zum Beispiel. Ein Bild, das ich bei jeder anderen Person für total gelungen halten würde (und zwar wirklich und ehrlich), hat, wenn es von mir ist, in meinen Augen überall Fehler. Da drüben hab ich mich vertan, und das da sieht nicht so aus, wie es sollte bla… Und schon zerfleisch ich mich selbst. Motivierend? Ähm… naja…

Was gäb’s denn noch? Sport? *seufz* Ich mag keinen Sport… Irgendwie seh‘ ich da keinen Sinn, Kondition hab‘ ich nicht so wirklich (und keinen wirklichen Drang, welche aufzubauen, nur um etwas in meinen Augen sinnloses zu tun), und meine Tollpatschigkeit ist da irgendwie auch im Weg (auch wenn’s für Zuschauer bestimmt lustig wär lach). Die einzigen sportähnlichen Dinge, die ich mag (und halbwegs kann), sind schießen und tanzen. Aber ich im Schützenverein? Weiowei…

Ich glaub‘, ich such‘ mal weiter. Irgendwas muss es ja wohl geben…

P.S.: Ich wär‘ über Vorschläge durchaus dankbar!

Advertisements

3 thoughts on “Kraft ziehen… aber woher? Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s