Kleine Dinge…

Ich hatte vor einigen Monaten ein Gespräch mit meinem Chef, an das ich heute wieder denken musste. Denn ich habe festgestellt: Er hatte Recht! (Ja, meine Leitung ist etwas länger manchmal, wissen wir doch schon, oder?)

Ich hab‘ ihm an dem Tag mit hochrotem Kopf und ziemlichem Gestotter erklärt, warum ich ein paar Mal nicht in der Schule war, sondern „krank“. Daß ich Borderlinerin bin, gerade eine ziemliche böse Phase hatte/hab‘ und mit Panikattacken zu kämpfen hatte/hab‘. Man stelle sich meine Überraschung vor, als der mich anguckte und sagte „Gibt schlimmeres“! Es stellte sich heraus, daß sein früherer bester Freund auch Borderliner war, und mein Chef das Problem daher gut kannte. (Faszinierenderweise kannte er den Namen des Therapeuten, der dem „Freund“ geholfen hatte, auch Jahre später noch und hat mir den empfohlen Kopf kratz) Und dann sagte er: „Mach langsam, sieh‘ zu, daß du mit den kleinen Dingen anfängst und die gebacken bekommst. Eins nach dem anderen, sonst wird das nix!“

Ich hab‘ das die letzten Monate zwar immer im Hinterkopf gehabt, aber irgendwie… Schulter zuck

Es gibt einfach so viele Dinge, die ich machen will bzw. muss, so vieles, was in den letzten Monaten (teilweise Jahren hust) liegengeblieben ist, so vieles, was ich ändern möchte… Am liebsten würde ich es machen wie die bezaubernde Jeannie, mich hinstellen, Arme verschränken, mit der Nase wackeln und nicken… und *pling* fertig! Und völlig bekloppterweise erwarte ich genau das auch meistens von mir…

Dabei bin ich eigentlich eine große Anhängerin der „kleinen Dinge“. Eines meiner Mottos ist schon seit Jahren „Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst du viele kleine!“. Ein Eichhörnchen, das durch die Zweige hüpft, verschönt mir den Tag noch für Stunden. Das erste Schneeglöckchen wird jedes Jahr euphorisch gefeiert. Und Hakon hätte mir mit einem Diamanthalsband keine größere Freude machen können, als mit den „kleinen Dingen“ an meinem Geburtstag.

Aber gestern abend saß ich, nachdem ich den ganzen Tag über nur still gesessen hab‘, um hier was zu schreiben oder meine Musik am Rechner kurz zu betiteln, hier, sah mich um und dachte „Und schon wieder nix geschafft!“. Gerade wollte ich anfangen, mich selbst zu zerfleischen, daß ich doch nix gebacken bekomme… da kam aus dem Nichts eine neue „Stimme“, die mich fragte, ob es mir eigentlich noch ganz gut ginge. (Ich mag sie jetzt schon grins)

Unter Anleitung dieser recht resoluten Dame in meinem Kopf guckte ich mich nochmal um: Ja, das Zimmer ist immer noch nicht fertig. Aber 2 Ecken sind als „jap, so ist gut, so kann’s bleiben“ genehmigt. Und 2 weitere Kartons sortiert hab‘ ich auch. Ja, die Wohnung sieht immer noch chaotisch aus. Aber die Badezimmerschränke sind alle 3 grundgereinigt, inkl. sämtlicher Dinge, die drin stehen. Ich hab‘ mein Tattoo gezeichnet strahl, und es gefällt Hakon und der Crew. Die ersten Auktionen bei Ebay laufen, für eine Menge andere hab‘ ich schon die Fotos gemacht und muss nur noch die Artikelbeschreibung zusammenklatschen. Und ein weiteres Dutzend Kleinigkeiten hab‘ ich auch abgehakt.

Alles Kleinigkeiten, ja… aber das sind Buchstaben, Noten und Sandkörner auch. Aber viele zusammen ergeben dann Bücher, Lieder oder Strände (mit Palmen träum). Und wenn ich am Ball bleibe und jeden Tag ein paar Kleinigkeiten gebacken bekomme… dann ist irgendwann mein Zimmer fertig und alles ausgemistet und sortiert (wahrscheinlich kann ich dann direkt mit dem Einpacken für meinen Umzug anfangen verlegen grins), die Wohnung tiptop in Ordnung, meine Ausbildung einigermaßen gut zu Ende gegangen…

Ich muss wirklich mal in den Kopf kriegen, daß ich nicht die bezaubernde Jeannie bin, sondern eben die Maus. Es dauert eben ein bißchen… aber es geht voran, und das ist der Punkt!

Und jetzt gönn‘ ich mir einen schönen Tee und ein paar Seiten gutes Buch vor der Arbeit. Als Belohnung für die kleinen Dinge, die ich heute wieder geschafft hab‘ lächel

2 thoughts on “Kleine Dinge…

  1. So ist es richtig, immer einen Schritt nach dem Anderen. So gelangt man am schnellsten Richtung Sonne! 😉 Alles Gute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s