Chaos = immer gleich?

Ich hab‘ ja schon im letzten Eintrag erwähnt, daß ich einen Forumsbeitrag gelesen hab‘, der mir die Galle hochkommen ließ… und bevor ich platze, lass‘ ich einfach mal hier Dampf ab…

Da schrieb einer über seine Ex, eine Borderlinerin… wie furchtbar die Frau doch war, manipulativ, hinterhältig, gewalttätig bis zum Geht-nicht-mehr, immer im Recht, nie einsichtig… Horror eben. Ich glaub‘ ihm ja, daß die so war, und es war bestimmt auch fürchterlich für ihn, keine Frage… und daß man da dann mal Dampf ablassen will, ist ja auch verständlich…

ABER: Aus dieser einen Frau und dieser einen Beziehung eine allgemeingültige Feststellung machen? Geht’s noch? Und alle blauen Autos dieser Welt gehen schneller kaputt als rote, oder wie? (Für diesen Satz bitte einen typischen, verallgemeinernden Stammtischspruch einsetzen… ich mag‘ nicht mit sowas gefunden werden.)

Für die Diagnose Borderline gibt es 9 Kriterien, von denen 5 erfüllt sein müssen, in mehr oder weniger schwerem Ausmaß. Also, wenn ich in der Hausbar 9 Getränke habe und davon jeden Abend 5 in unterschiedlichen Verhältnissen zusammenmixe, trinke ich immer dasselbe? Ja, nee, is klar. Und Latte macchiato, Kaffee mit Milch und Kaffee mit 2 Tropfen Milch drin ist auch alles dasselbe… genau.

Wen wundert’s denn bei so Blödgelaber noch, daß ich fast 1 Jahr gebraucht hab‘, um mal jemandem aus meiner Umgebung zu sagen, daß ich die Diagnose bekommen hab‘ (und mich da drin wiederfinde)? Daß ich da erstmal mit frisch im Internet kennengelernten Leuten „geübt“ hab‘, weil es da nicht schlimm gewesen wäre, wenn sie schreiend davongelaufen wären? Und daß es einer Menge anderen genauso geht?

Ommm… tiiiief durchatmen, Maus!

Gegen so Leute ist wahrscheinlich (leider, leider) noch kein Kraut gewachsen… aber ich geb‘ die Hoffnung nicht auf, daß es noch vernünftige Menschen da draußen gibt, die so einen Stuss nicht glauben.

Werbeanzeigen

5 thoughts on “Chaos = immer gleich?

  1. Du weißt doch wie das ist bei vielen Leuten… Schublade auf, Person rein, Schublade zu. Ich kenne z. B. eine Borderlinerin, der man es überhaupt nicht anmerkt genau so gibt es aber tatsächlich auch welche, mit denen ich keine längere Zeit aushalten würde, weil sie mich wahnsinnig machen. Aber ist das nicht generell bei Menschen so? Jeder hat doch seine eigene Persönlichkeit und seine Macken. Bei mir bekommt jeder eine Chance und oft verstehe ich mich witzigerweise mit solchen Leuten am besten, die viele andere nicht leiden können. Vielleicht, weil ich mich nicht gleich von irgendeinem Verhalten oder einer Fassade abschrecken lasse, sondern gerne dahinterschaue. Mir ist nichts so suspekt wie Leute, die immer zu allen freundlich sind und anscheinend nirgends anecken 😉

    • Ja, ich weiß es. Und ich hasse es!! Auch dann, wenn ich mich nicht persönlich angegriffen fühle!
      Bei mir bekommt auch jeder eine Chance… (ok, fast jeder. Wenn einer der 1. Sätze, den ich von jemandem höre, so eine übelste Stammtischparole ist, ist er unten durch, zumindest für lange Zeit.) Und ich bin froh darüber, denn die meisten der nettesten Menschen, die ich kennenlernen durfte, bekämen von so „Schubladenidioten“ keine Chance.
      Und wie viele Menschen z.B. nach außen total arrogant sind, aber eigentlich total unsicher und nett… da kommt man ins Staunen, wenn man ihnen eine Chance gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s