Also manchmal…

Manchmal frag‘ ich mich wirklich, was Hirn da oben den ganzen Tag so macht… Seinen Job eher nur teilweise.

Was hat es gestern nicht alles für Erklärungen für den ausgebliebenen Anruf der Ärztin ausgespuckt! Von „Vielleicht hat sie ihr Kind gekriegt“ über „Telefon kaputt“, „Notfall dazwischengekommen“ zu „Eichhörnchen vorm Fenster“… von den „ich bin eben unwichtig“-Gedanken will ich erst gar nicht anfangen 🙄

Woran hat es nicht eine Millisekunde gedacht? Daran, daß es einfach keine neue Info, sprich immer noch kein freies Bett und auch keine genaue Ansage, wann eines frei wird, gibt… und sie sich den Anruf deswegen einfach gespart hat. Zumal wir am Donnerstag sowieso einen Termin haben…

Mensch, Hirn! Da hätteste wirklich selbst drauf kommen können! Echt jetzt!

2 thoughts on “Also manchmal…

  1. Manmchmal sollte man bei Hufgetrappel eben doch eher an ein Pferd denken – nicht an ein Zebra! 🙂

    Gar nicht so einfach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s