Maus is back in town!

Und hat eigentlich keine richtige Ausrede, warum sie sich so lange nicht gemeldet hat… Außer einem Mauseloch, in dem ich jedes Mal gehockt hab‘, wenn ich zwischendurch zuhause war, und daß, seit ich draußen bin (seit Montag richtig, davor 2 1/2 Wochen Tagesklinik) unheimlich gemütlich war.

Aber genug verkrochen… Ich raff‘ mich mal auf, und schreib‘ eine Zusammenfassung… oder les‘ ich doch erstmal? Immer diese Entscheidungen!

Eins aber vorher noch: Ob ihr’s glaubt oder nicht, ich hab‘ euch vermisst!

Advertisements

8 thoughts on “Maus is back in town!

  1. Juhuuuuuuuuuuu 🙂
    Ich hab immer wieder an dich gedacht und mich gefragt, wie es dir so geht – bin schon sehr gespannt, was du zu erzählen hast!
    Ich bin übrigens seit heute offiziell diagnostizierte Asperger-Autistin 😉

  2. ooooh, das mäuschen ist wieder da *umärmel*
    auch ich hab immer wieder an dich gedacht und ungeduldig gewartet, bis du mal wieder von dir hören lässt 😉
    ich hoffe, dir geht’s gut soweit und die klinik hat dir was gebracht!?

  3. Ahhh!! Ich hab deine Rückkehr verpasst! (hab auch eine Zeit im Mauseloch gehockt)
    Dein Eintrag liegt schon ein paar Tage zurück. Ich hoffe, du kommst wieder ans Schreiben.
    Viele Grüße!!!

  4. liebes mäuschen, was ist denn aus dir geworden? schon so lange kein pieps mehr von dir. meld dich doch mal wieder – wenn du magst 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s