Filed under Gedankenkrümel

Das Leben…

Über was man beim Ausmisten nicht alles stolpert… lächel  Bloß gut, daß ich mir heute morgen selbst in den Hintern getreten hab!   Das Leben ist eine Chance, nutze sie. Das Leben ist schön, bewundere es. Das Leben ist eine Wonne, koste sie. Das Leben ist ein Traum, verwirkliche ihn. Das Leben ist eine Herausforderung, … Weiterlesen

Die Top 5

der Dinge, die Sterbende am meisten bereuen 1. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben. 2. Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet. 3. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken. 4. Ich wünschte, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden aufrechterhalten. 5. Ich wünschte, ich … Weiterlesen

Apropos Hymnen…

Die Crew hat jetzt eine, der Käptn sowieso… und ich hab‘ mir grad auch eine fürchterlich epische Kampfhymne ausgesucht! Da fühlt man sich gleich richtig heldenhaft! Auf denn! mit gereckter Brust und wehenden Fahnen in den Kampf zieh

Manchmal…

…stellt man fest, daß man eben doch nicht wichtig ist. Dann heißt es tief durchatmen, Schulter zucken, Kopf schütteln, um Platz für andere Gedanken zu machen, und weitermachen, als wäre nix. Bloß nicht unterkriegen lassen! Nun denn… tief durchatme, Schulter zuck und Kopf schüttel Machen wir eben weiter, Mäuschen!

Wenn’s so einfach wär….

Eben im Internet gefunden (und gleich dreist kopiert): Warum kompliziert leben? Du vermisst jemanden? Ruf ihn an! Du möchtest jemand treffen? Lad ihn ein! Du willst verstanden werden? Erklär es! Du hast eine Frage? Stell sie! Dir missfällt etwas? Sag es! Dir gefällt etwas? Teile es! Du brauchst etwas? Frag danach! Du liebst etwas? Erzähle … Weiterlesen

Memo an mich

Diskussionen sollte man nicht im Internet führen. Oder sagen wir generell: nicht schriftlich. Ohne Betonung versteht man vieles einfach falsch. Da wird eine Erklärung zum Vorwurf, ein verständnisvoller Satz als Ironie aufgefasst, und ironisches Motzen wird ernst genommen… Und ehe man es sich versieht, wird aus einer Sache, die man live oder am Telefon in … Weiterlesen

Was für die Mäuseöhrchen…

Manche Lieder sind einfach Hymnen… Man hört sie und denkt sich „jep, so isses, danke fürs Aussprechen!“ Nachtrag: Mir fiel heut ein, wie ich das Lied zum ersten Mal gehört hab‘. Hakon hat es mir über Icq geschickt und sagte „hör’s dir bitte mal an, und achte auf den Text!“ lächel Seitdem hör‘  ich es … Weiterlesen

Krümel

Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun. Johann Wolfgang von Goethe Ist doch das perfekte Motto für die Aktion, oder?