Tagged with Bernd

Schwarz-Weiß-Denken

Allgemein heißt das, daß man Dinge, Menschen, Situationen etc. entweder als „gut“ oder „böse“ sieht, schwarz oder weiß eben. Etwas dazwischen, also Grautöne, gibt es nicht. Wenn einem dann etwas graues über den Weg läuft, versucht man es einzuordnen, was natürlich nicht klappt, und schon ist man total aus dem Konzept. Es heißt, Borderliner haben … Weiterlesen

Mit Anlauf und Kopfsprung ins Fettnäpfchen

Oder auch: Irgendwem geht’s immer beschissener… Bernd hab‘ ich ja schon mal erwähnt. Egal, wie scheiße es mit ihm lief und wie ungesund diese Beziehung für mich war, er ist schon ein lieber Mensch. Nur eben auch total kaputt und damit alles andere als einfach. Hat bei uns eben einfach nicht zusammengepasst. Aber wir waren … Weiterlesen

Der 1. Schritt

Nach langem Überlegen, womit ich anfange, hab ich mich dann mehr durch Zufall entschieden. Wie das ja meistens so ist… grins Mäuschen lernt jetzt, mal das Schnäuzchen auf und „piep“ zu machen. Sprich, wenn mir was gegen den Strich geht, ich finde, daß jemand mir gegenüber unhöflich war… dann sag ich das. Wenn es um … Weiterlesen