Tagged with Freunde

Die Ibiza-Maus

Die Ärztin hatte ja gefragt, worüber ich im Moment am meisten grübel… und ich hab‘ gesagt, ich versuch‘ das mal aufzuschreiben… Ich frag‘ mich manchmal (bzw. im Moment eben sehr oft), was meine ibizenkischen Freunde denken würden, wenn sie mich hier sehen würden. Gerade in der letzten Zeit, aber auch schon vorher, auch bevor ich … Weiterlesen

*stutz*

Ich bin… überrascht? Verdutzt? Erleichtert? Irgendwie leicht beschämt? Alles zusammen? Wohl letzteres. Wieso? Also… Ich war heute, nach mehreren Wochen, in der Berufsschule. Ging nicht anders. Nächste Woche ist ja die theoretische Prüfung, also war das heute die letzte Chance, noch ein paar Infos und Tips zu bekommen. Und außerdem bekam ich gestern nachmittag von … Weiterlesen

Zum Kaputtsein stehen…

Als ich eben Fleischfees Kommentar bei den Kleinen Dingen beantworten wollte, wurde jeder Versuch entweder ewig lang oder viel zu knapp zusammengekürzt. Also hab‘ ich spontan beschlossen, daß die Antwort einen eigenen Eintrag bekommt… Auch mein Freundeskreis besteht zum Großteil aus „Kaputten“… Bordies, Depressiven, Leuten mit Angststörungen, eigentlich quer durch die Bank der „Störungen“, mit … Weiterlesen

Das Problem… und das Ziel

Wie das so ist: Eben noch den Kopf voller Ideen, aber kaum hat man den Blog zusammengebastelt, gähnende Leere. Um Inspiration zu finden, hab ich mal in anderen Blogs gestöbert, und bin über was gestolpert. Zum „Grundproblem“ bei Borderlinern, von einem Nicht-Borderliner geschrieben: „Wenn der Kern eines Menschen durch massive seelische/körperliche Gewalt (in vielen Fällen … Weiterlesen