Tagged with Klinik

Lebenszeichen

Da mein Vater heute nicht zuhause ist, darf ich ein paar Stunden nach Hause, obwohl das am 1. Wochenende eher unüblich ist. Und was macht Maus hier als erstes? Richtig! Laptop an, Lebenszeichen geben 🙂 Also kurze Zusammenfassung: Dienstag war erstmal hektisch. Maus schafft’s ja trotz Packliste die Hälfte zu vergessen. War klar, oder? Das … Weiterlesen

Gaaanz kurz noch

Ich hab‘ zwar eigentlich gaaar keine Zeit, aber das muss ich einfach noch schnell loswerden! Ich hab’s geschafft! Ich hab’s meinem Vater gesagt! Eben gerade hust  Wir ignorieren jetzt einfach mal die Tatsache, daß das „ein bißchen“ knapp und kurzfristig war. Aber ich hab’s anders einfach nicht hingekriegt. Jedes Mal, wenn ich wollte, hab‘ ich … Weiterlesen

Ich werd bekloppt!

Von mir aus auch noch bekloppter… Heute ist Hirn so extrem zwiegespalten, daß es die Hälfte der Zeit 2 widersprüchliche Gedanken gleichzeitig denkt. Nix mehr mit abwechselnd (hach… war das vergleichsweise entspannt!). Ich WILL hin, wirklich. Und ich freu‘ mich drauf. Ich hoffe, daß ich genauso gute Erfahrungen machen werde, wie andere. Leute mit ähnlichen … Weiterlesen

Die Vorbereitungen laufen…

Irgendwie muss ich mich ja vom Panik machen ablenken… Der Koffer ist leer geräumt und steht in einer Ecke bereit. Die Reisetasche hängt ausgewaschen in der Dusche zum trocknen. Was da reinkommt, weiß ich zwar immer noch nicht, aber das wird mir in den nächsten beiden Tagen schon einfallen (muss ja). Buch für die erste … Weiterlesen

Es wird ernst!

Gerade kam der Anruf. Dienstag morgen geht’s los! Und mir rutscht gerade nochmal das Herz in die Hose! Ich sollte vielleicht wirklich spazieren gehen…

Termin

Heute ging’s nur eine halbe Stunde… Fand ich persönlich aber nicht schlimm, denn Hirn war immer noch im „och, mach das mal ohne mich“-Modus. Die Frage, wie’s mir geht, und wie die letzten Tage waren, konnte ich auch ohne Hirn ganz gut beantworten. Also von dem komischen Tag gestern und von der Verabschiedung erzählt. Beim … Weiterlesen

Also manchmal…

Manchmal frag‘ ich mich wirklich, was Hirn da oben den ganzen Tag so macht… Seinen Job eher nur teilweise. Was hat es gestern nicht alles für Erklärungen für den ausgebliebenen Anruf der Ärztin ausgespuckt! Von „Vielleicht hat sie ihr Kind gekriegt“ über „Telefon kaputt“, „Notfall dazwischengekommen“ zu „Eichhörnchen vorm Fenster“… von den „ich bin eben … Weiterlesen

Ging euch das auch so?

Mal eine Frage an die von euch, die schon mal in der Klinik waren: War das bei euch auch so, daß ihr die ganze Zeit gehibbelt habt, es nicht erwarten konntet, daß es endlich los ging, am liebsten schon gestern hingegangen wärt… und dann wird’s ernst und man hat auf einmal Angst? Und die ganzen … Weiterlesen

Yippie! …äh… Hilfe!!

Ich freu‘ mir grad ’nen Keks und tanz‘ durch die Gegend… um direkt panisch schreiend im Kreis rumzulaufen… und wieder von vorn… Ich sollte ja heute die Ärztin anrufen. Hab‘ ich. Naja, versucht hab ich’s. Maushausener Telefonleitungen haben heute den Wurm drin. (Mein Hausarzt hat heute auch eine ausgestorbene Praxis, weil kein Mensch durchkommt grins) … Weiterlesen

Erleichtert (und fix und fertig)

Ich könnt‘ gerade direkt ins Bett gehen… hätte echt nicht gedacht, daß mich das so schlaucht. Aber es war gar nicht so schlimm… eigentlich sogar ziemlich gut. Aber von vorn… Bewaffnet mit Spickzettel und Bachblüten-Bombons (übrigens nochmal danke für den Tip an die Laborfee… auch wenn ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob sie … Weiterlesen