Tagged with Selbstbild

Die Ibiza-Maus

Die Ärztin hatte ja gefragt, worüber ich im Moment am meisten grübel… und ich hab‘ gesagt, ich versuch‘ das mal aufzuschreiben… Ich frag‘ mich manchmal (bzw. im Moment eben sehr oft), was meine ibizenkischen Freunde denken würden, wenn sie mich hier sehen würden. Gerade in der letzten Zeit, aber auch schon vorher, auch bevor ich … Weiterlesen

Selbstbild?

„3.: Identitätsstörung: ausgeprägte und andauernde Instabilität des Selbstbildes oder der Selbstwahrnehmung.“ 1. Gedanke: Wieso instabil? Ich halt‘ mich sehr stabil für nix besonderes, und eher… ähm ja… wenn man nix nettes sagen kann, sollte man lieber nix sagen, manchmal. Wie ihr ja schon wisst, hab‘ ich nach dem Wiki-Artikel noch weitergelesen (2 Links zu Seiten, … Weiterlesen

Eine pflegeleichte Dramaqueen

grins der Ausdruck ist die gekürzte Version eines Ausspruchs von Hakon… Auf der einen Seite bin ich ziemlich pflegeleicht. Bin halt irgendwo pragmatisch veranlagt und recht verständnisvoll. Ich gehöre zum Beispiel definitiv nicht zu den Frauen, die Anfälle bekommen, weil ihr Kerl keine Zeit für sie hat, weil er was anderes zu tun hat. Ich mein, … Weiterlesen

Das Problem… und das Ziel

Wie das so ist: Eben noch den Kopf voller Ideen, aber kaum hat man den Blog zusammengebastelt, gähnende Leere. Um Inspiration zu finden, hab ich mal in anderen Blogs gestöbert, und bin über was gestolpert. Zum „Grundproblem“ bei Borderlinern, von einem Nicht-Borderliner geschrieben: „Wenn der Kern eines Menschen durch massive seelische/körperliche Gewalt (in vielen Fällen … Weiterlesen